Weihnachtsbäume für Aurela

Passend zu Weihnachten kam wieder eine erfreuliche Überraschung: Die Löschgruppe Straß der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald (bei Düren), die alle Jahre wieder im Januar die ausgemusterten Christbäume gegen eine kleine Spende für Gute Zwecke einsammelt, hatte beschlossen, auch Aurela an den Spenden Anteil haben zu lassen.

Dies spülte weitere 275 Euro auf das Spendenkonto für die Stammzellentransplantation des leukämiekranken kleinen Mädchens. So versuchen die sämtlich freiwillig und ohne Vergütung ihre Freizeit opfernden Feuerwehrleute auch anderswo zu helfen, wo es brennt.

Wir danken sehr herzlich und wünschen, dass auch 2013 niemandem etwas passiert, der sein Leben riskiert, um andere zu retten!

2 Pings

  1. Helfen, wo es brennt….

    Mein Schwager ist bei der Freiwilligen Feuerwehr. Wie viele andere setzt er regelmäßig sein Leben aufs Spiel, um zu retten, was zu retten gibt. Unentgeltlich und in der Freizeit. Was das bedeutet……

  2. […] Den deutschsprachigen Beitrag hierzu findet Ihr hier: Weihnachtsbaeume fuer Aurela […]

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.