«

»

Apr 04

In eigener Sache: Betrugsversuche zu Lasten der Schwächsten

Symbolbild ComputerbetrugDa hat doch mal wieder so ein ganz besonders oberschlauer Mensch versucht, sich unter Angabe unseres Spendenkontos bei einer Partnerbörse anzumelden.

Natürlich auch unter falschem Namen und dieses Mal war es besonders dreist: Der Nickname einer Bloggerin wurde verwendet, die schon seit langem mit allem was in ihrer Macht steht versucht, der kleinen Aurela zu helfen.
Leider war dies nicht der erste Betrugsversuch dieser Art – aber sicherlich der Frechste.

Über den moralischen Stellenwert solcher Aktionen braucht man sich wohl kaum zu unterhalten.

Das Spendenkonto einer Hilfsorganisation, die versucht Leben zu retten, zu helfen und etwas Gutes in dieser Welt zu tun dafür zu missbrauchen, um sich bei Partnerbörsen, Sex- und Spieleportalen und online – Versandhäusern anzumelden, ist schlicht und ergreifend eine BODENLOSE SAUEREI und über die charakterlichen Qualitäten von Leuten die so etwas tun sind sich die meisten Menschen wohl einig.

Traurige Welt, in der es so etwas gibt…

Aber eines solltet Ihr wissen, ihr „lieben“ Möchtegern-Betrüger:

  1. Wir SEHEN es. Immer und sofort. Und geben derartige Lastschriften natürlich auch sofort zurück. Der Versuch nutzt euch also gar nichts.
  2. Wir informieren ebenfalls sofort die Anbieter (die ja ebenfalls betrogen werden), damit die Accounts gesperrt werden und unsere Kontonummer dort vermerkt wird. Beim zweiten Versuch sehen die es also auch.
  3. Wir bringen jeden Versuch dieser Art spätestens beim 2. Mal zur Anzeige. Versuchter Betrug ist eine Straftat.

Also an alle, die auch nur schon mal mit dem Gedanken gespielt haben – LASST ES! Es nervt nur und nutzt euch gar nichts.

Und geht mal in euch, was ihr da eigentlich macht…

Euer WorldLifeVision – Team

2 Pings

  1. Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

    Niederträchtig, widerlich und asozial: Betrugsversuch am Spendenkonto von Aurela!

    Irgendein Verbrecher hat es gewagt, sich unter fremden Namen in einer Partnerbörse anzumelden und als Konto für den Einzug der Gebühren von fast 90 Euro das

  2. Betrugsversuche zu Lasten der Schwächsten | WestSideBlogger

    […] via In ei­gener Sache: Be­trugs­ver­suche zu Lasten der Schwächsten » World­Life­Vi­sion e.V. P…. […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>