«

»

Mrz 29

Drei Gute Gründe, Aurela zu helfen:

Viele Menschen fragen nach den Gründen, warum sie für Aurela spenden sollen. Ein paar davon haben wir kürzlich behandelt. Hier kommen weitere drei:

Zwei der drei Gründe sehen Sie auf dem Photo zum Artikel.

Ein Grund: Aurela.

Aurela ist nicht einmal zwei Jahre alt. Sie hat niemandem jemals etwas zuleide getan. Sie ist lieb und fröhlich und frei von Bosheit oder Heimtücke. Sie will einfach nur leben. Wie wir alle. Und sie hat es nicht verdient, zu sterben, wenn man sich dies überhaupt verdienen kann. Sie hat ihre Krankheit, die Aktute myeloische Leukämie, nicht verschuldet noch sonst etwas. Und sie kann nichts dafür, im Kosovo geboren worden zu sein, wo es weder Krankenversicherung noch wirklich adäquate Behandlungszentren gibt. Zum Überleben braucht sie  unsere (auch Ihre!) Hilfe. Warum sollten wir sie sterben lassen?

Noch zwei Gründe: Kosovare und Flamur, ihre Eltern.

Aurela mit ihren Eltern im Oktober 2012

Aurela mit ihren Eltern im Oktober 2012

Niemand kann ernsthaft jemandem wünschen, um sein Kind trauern zu müssen. Und diese beiden sind noch jung, 20 und 22 Jahre, und hätten viel Zeit zu trauern. Und weitere Kinder würden daran auch nichts ändern, denn ein jedes Kind ist unersetzlich.

Sie möchten nur zusammen eine glückliche Familie sein, wie viele andere auch,

auch wenn es im Kosovo mehr Probleme gibt als Einwohner. Zeigen wir ihnen, dass das Kosovo nicht vergessen wird, dass die Menschen im Kosovo nicht vergessen sind!

Info und Spenden

1 Kommentar

  1. Jürgen M. Beith

    Es gibt leider seltene und vergessene Krankheiten, die der öffentlichen Aufmerksamkeit entgehen. Aurela und mit ihr ihre Eltern hat eine solche Krankheit getroffen.
    Ulf Hundeiker hat in der Tat drei gute Gründe aufgezählt, Aurela zu helfen. Als neutraler dritter Beobachter versichere ich als Präsident der Thalassämiehilfe ohne Grenzen e.V., dass die Initiative von uns Kräften beratend unterstützt wird und jeder Spender sicher sein darf, dass jeder Spendeneuro zu Gunsten des kleinen Mädchens eingesetzt wird. Alle Arbeit für Aurela geschieht ehrenamtlich.
    Bitte helfen Sie mit.
    Ein gesegnetes Osterfest aus Waiblingen an der Rems
    Jürgen M. Beith

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>