William J.Wagener - Ein Leben für Gerechtigkeit

 

William J. Wagener wurde Ende des zweiten Weltkrieges als viertes von fünf Kindern im Door Country in Wisconsin geboren. Er ist seit 47 Jahren verheiratet und ist selbst Vater von sieben Kindern, die mittlerweile alle erwachsen sind. Er hat drei Enkelkinder. William hat 1972 einen Abschluß als Bachalor of Science an der Universität in Wisconsin absolviert Er hat außerdem zweieinhalb Jahre eine Schule für Rechtswissenschaften besucht, wurde aber nie Anwalt. William ist auch Vietnamveteran und ist strikt gegen die Kriege, die zum Profit der Banken, der Wirtschaft und der Politik geführt werden.

Er lebt mit seiner Frau in Santa Maria, Kalifornien wo er auch seine TV Shows produziert. Er liebt Island und sein größter Wunsch ist es, dieses Land einmal zu besuchen.

William ist der einzige Fernsehjournalist, der während des Michael Jackson Prozesses über fünf Monate jeden Tag im Gerichtssaal in Santa Maria anwesend war. Er hat in dieser Zeit 10 TV Shows produziert um immer wieder auf die Unschuld von Michael Jackson hinzuweisen und dessen Freispruch vorherzusagen.

Er ist der erste Jornalist, der im Fernsehen offengelegt hat das das US-Bundeskriminalamt in Georgia wissentlich gelogen und behauptet hat, das die Senatorin Nancy Schafer sei von ihrem Eheman durch einen Schuß im Schlaf ermordet worden. Er fand heraus und machte öffentlich, das Pädophile in der Regierung von Georgia ihren Mord angeordnet hatten. Dazu führte William eine aufwändige Recherche durch und führte Interviews mit Leuten, die den Schafers sehr nahestanden – unter anderem mit Nancys' persönlichem Assistenten.

Auf eigene Kosten versucht William pro Woche zwei Sendungen zu produzieren, 'ON SECOND THOUGHT', die die Menschen dazu anhalten soll, dass was sie glauben zu wissen noch einmal zu hinterfragen und nachzudenken, und 'TAKE BACK AMERICA', die eher spezifisch darauf ausgerichtet ist, wieder eine gerechte, den Gesetzen verpflichtete Regierung aufzubauen und die endlosen Kriege zu beenden, die eine direkte Verletzung der US Verfassung sind. Er war immer unabhängig und auf der Suche nach der Wahrheit und kämpft seit vielen Jahren gegen politische Agendas, die Menschen täuschen und gedanklich versklaven sollen.

 

Mit seiner Offenheit und seinem Mut, Mißstände öffentlich anzusprechen ist William selbst schon ins Visier des korrupten Systems geraten und wäre beinahe unter einem Vorwand ins Gefängnis gekommen um seine politischen Aktivitäten zu unterbinden.

William geht es nicht darum, an seiner Arbeit Geld zu verdienen. Ihm geht es vor allem darum, anderen zu helfen und Mißstände aufzudecken.

William vor dem Community Media Center, in dem er seine TV Sendungen produziert

 

Auf seinem YouTubechanell kann man sich einen großen Teil der Sendungen die William über die Jahre produziert hat anschauen und sich über seine Arbeit informieren:

 

William Wagener YouTube Channel

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Cornelia Wille mit William in seinem Studio in Santa Maria

 

Seit vielen Jahren versucht William, Menschen dabei zu helfen Gerechtigkeit zu bekommen und viele Fälle – große und kleine - öffentlich zu machen. Die meinsten seiner Interviews, die Begleitung der Opfer und die Treffen mit ihnen, die Kosten für seine Reisen und auch die Produktionskosten für seine Sendung bezahlt William aus seiner eigenen Tasche, was seine finanziellen Rücklagen mittlerweile fast ganz aufgebraucht hat.

 

Um weiterhin Menschen helfen zu können, Gerechtigkeit zu erlangen bzw. um auch nur viele Ungerechtigkeiten offen zu legen die sonst gar nicht öffentlich werden würden, benötigt William dringend Spenden für die Kosten seiner Sendung, Reisen, Material und Treffen mit Betroffenen.

 

 

Spendenkonto

  World Life Vision e. V.
Kontonummer 4740084
Bankleitzahl 830 654 10
Institut Deutsche Skatbank
   

For payments from other countries than Germany please use

BIC GENODEF1SLR
IBAN DE95 8306 5408 0004 7400 84

 

Online per PayPal spenden:

Bitte vergessen Sie nicht, den Projektnamen "William Wagener" anzugeben