«

»

Apr 05

Viele Hände helfen- nicht nur mit Geld! | Aurela

Eine Viertelmillion zusammenzubekommen ist alles andere als einfach. Doch so viel würde die Stammzelltransplantation in Deutschland kosten, die der kleinen Aurela aus Uglar im Kosovo das Leben retten soll. Wir ziehen alle Register, um Spenden zu bekommen. Doch noch immer reicht dafür der Inhalt des Spendenkontos bei weitem nicht aus.

Und sehr viele Menschen, die das Schicksal von Aurela und ihren jungen Eltern nicht kalt lässt, können selbst kaum etwas entbehren. Einige davon versuchen, die Aktion anders zu unterstützen.

Zum Beispiel, indem sie für die Sache und Spenden werben, Blogartikel schreiben oder Pressemitteilungen verschicken.

Artikel in den Westfälischen Nachrichten (WN, Münster, 24. März 2013)

Artikel in den Westfälischen Nachrichten (WN, Münster, 24. März 2013)

Zum Beispiel, indem sie mit ihren jeweiligen Sprachkenntnissen nach Behandlungszentren im Ausland suchen. In der Hoffnung, eines zu finden, welches günstig oder gar kostenlos zu helfen bereit ist. Aktuell wird gerade Skandinavien “erforscht”.

Zum Beispiel, indem sie Sammelaktionen und Benefizveranstaltungen organisieren, Bücher veröffentlichen (wirklich!) oder was die Phantasie noch alles hergibt.

Wer möchte, darf gerne mitmachen. Informationen zur Sache finden sich auf der Seite “Projektinformationen“. Wenn jemand irgendetwas plant und Hilfe benötigt, Ulf Hundeiker steht zur Verfügung: ulf@hundeiker.de (ihn zu informieren ist immer sinnvoll, dann kann er darüber schreiben!).

Infos zu Spenden etc.

1 Ping

  1. Many hands help ~ not only with money: Aurela | phoenixrisesagain

    [...] Den deutschsprachigen Beitrag findet Ihr hier: Viele Haende helfen, nicht nur mit Geld: Aurela [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>