«

»

Mrz 12

Mission Aurela: Sicher gelandet!

“Im Januar sind leider kaum Spendengelder für Aurela eingegangen. Da dachte ich, ich fahre wieder dort hin, um ein Video zu drehen. Bewegte Bilder bewegen mehr!”

Ulf Hundeiker, der sich um die Gesundheit des mittlerweile eineinhalbjährigen Mädchens aus Uglar bei Gjilan bemüht, ist am Montagmittag, den 11. März 2013, sicher auf dem Internationalen Flughafen in Prishtina gelandet. Abgeholt wurde er von seiner befreundeten Familie, bei der er wohnt. Trotz der -nicht zuletzt dank der Deutschen Bahn- langen und anstrendenden Anreise gönnte man sich nur eine kurze Verschnaufpause. Noch am gleichen Tag ging es zur Familie von Aurela.

Aurela mit ihrem Opa

Aurela mit ihrem Opa

“Im Vorfeld gibt es eine Menge zu besprechen, wenn der Film einigermaßen gut und wirkungsvoll werden soll. Wobei auch viele andere Dinge zu klären sind. Durch den Wechsel der therapierenden Klinik und Veränderungen in der Behandlung gibt es eine Menge neuer Fragen. Und auch dafür ist solch eine Reise wichtig: Vieles lässt sich einfach nur vor Ort klären!”

Sehr beruhigend findet er, dass Aurelas Mutter Kosovare Haliti und die übrige Familie sich mittlerweile recht gut ausgennen und genau beobachten, was geschieht.

In den acht Tagen, die er dort ist (selbstverständlich auf seine eigenen Kosten), gibt es reichlich Arbeit!

Das Schicksal der kleinen Aurela bewegt mittlerweile immer mehr Menschen. Doch noch immer fehlt Geld, um die lebensrettende Stammzelltransplantation bezahlen zu können. Denn diese ist teuer, und im Kosovo, wo sie und ihre Familie leben, gibt es keine Krankenkasse. Wer Spenden möchte, kann dies hier tun!

1 Ping

  1. Mission Aurela: safely disembarked | phoenixrisesagain

    [...] Den deutsch sprachigen Beitrag findet Ihr hier: Mission Aurela: Sicher gelandet [...]

Hinterlasse einen Kommentar zu Mission Aurela: safely disembarked | phoenixrisesagain Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>